Postnatalyoga

Every Mom needs an Om

Postnatalyoga

Eine Schwangerschaft und auch die Geburt verändern den weiblichen Körper für einige Zeit bedeutend. Unter anderem werden der Beckenboden und die Bauchmuskeln stark gedehnt, Verspannungen und Rückenschmerzen treten häufiger auf.

 

Neben den körperlichen Veränderungen darf sich die junge Mutter zusätzlich mit den neuen Herausforderungen einer Mutter, der neuen Rolle, den Erwartungen an sich selbst und denen der Umgebung, und natürlich mit dem Schlafmangel auseinander setzen. 

 

Doch eine der größten Herausforderungen ist: sich nicht selbst vollkommen zu vergessen und das eigene Wohl nicht komplett zu vernachlässigen.

 

Yoga zur Rückbildung hilft nicht nur dem Körper und dem Geist sich wieder zu konzentrieren, sondern auch etwas für dich als Mutter zu tun. 

INHALTE

Sanfte, gezielte Übungen für die Stärkung und Stabilisierung von Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur

 

Übungen für die eigene Körperwahrnehmung, Aufrichtung und Lösung von Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich

 

Mediation und Entspannungsübungen, um Energie aufzutanken

ZIELE

Raum und Auszeit für dich als Mama


Inneres Gleichgewicht finden


Rückbildung durch körperliche Übungen


Alltagsübungen für zuhause


Seelische Neufindung nach der Geburt


Austausch mit anderen Müttern

Nach Absprache mit deinem Arzt/deiner Hebamme ist Yoga zur Rückbildung nach vaginaler Entbindung ab der 8. Woche möglich, nach Kaiserschnitt ab der 10. Woche.

 

Der Kurs ist buchbar parallel zu einem klassischen Rückbildungskurs bei deiner Hebamme, anstelle eines Rückbildungskurses oder nach deinem Rückbildungskurs, wenn es dich wieder auf die Yogamatte zieht.

 

Yoga-Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Alle aktuellen Termine findest du hier.