Pränatalyoga

Trainieren für alles Neue

Pränatalyoga

Yoga bietet eine wundervolle Möglichkeit, unser Wohlbefinden während der Schwangerschaft zu steigern und uns auf die Geburt vorzubereiten.

 

Wir lernen, uns auf die veränderten Bedingungen unseres Körpers einzustellen, unseren Körper besser zu spüren und Verbindung mit unserem Kind aufzunehmen.

 

Spezielle Übungen aus verschiedenen Yogastilen helfen, Verspannungen zu lösen und tiefer zu entspannen. Schmerzen im Rücken und Nacken können abgebaut werden.

 

Des Weiteren erlernen wir verschiedene Techniken, die helfen können, während der Geburt des Kindes besser zu entspannen, loszulassen und den Geburtsvorgang angenehmer zu gestalten.

 

Yoga in der Schwangerschaft hilft nicht nur den Körper, sondern auch den Geist zu trainieren für alles Neue, was kommt und dir als werdende Mutter etwas Gutes zu tun.

INHALTE

Sanfte, gezielte Übungen für die Stärkung und Stabilisierung von Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur

 

Übungen für die eigene Körperwahrnehmung, Aufrichtung und Lösung von Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich

 

Dehnung des gesamten Körpers

 

Atemübungen zur Vorbereitung auf die Geburt und die Zeit der Rückbildung

 

Meditation und Entspannungsübungen zum Energie auftanken

ZIELE

Intensive Zeit zu zweit und Zeit für dich, falls schon andere Kinder da sind

 

Vitalität und Flexibilität während der gesamten Schwangerschaft erhalten

 

Gelassenheit für die Geburtssituation bekommen

 

Angstreduzierung durch aktives Üben

 

Übungstools für zuhause bekommen

 

Austausch mit und Kennenlernen von anderen Müttern

Es empfiehlt sich, ab der 15 SSW mit Yoga anzufangen, bitte kläre mit deinem Frauenarzt ab, ob diese Sportart für dich passend ist.

 

Vorkenntnisse aus dem Yoga sind nicht nötig.

Alle aktuellen Termine findest du hier.